Chronologie von „Forum Platt“

(zumindest teilweise von der Vorgänger-Homepage übernommen)

 

  Ø Frühjahr/Sommer 1998: Angeregt durch Karl Fidesser wurden von Franz Hnizdo, Ilse Schöndorfer u. Birgit Schretzmayr erste Überlegungen angestellt und Ideen diskutiert, wie man in Platt eventuell archäologisch und historisch tätig werden könnte.

  

Ø Ab Sommer 1998: Vorgespräche in kleiner Runde in Platt. Beteiligt war neben den oben genannten Personen auch Josef Pfeifer, der in der Folgezeit die dringend nötigen Kontakte zur Politik herstellen sollte. Ausgehend von der Frage, ob es in Platt ein Schloss gegeben hat und wo dieses zu suchen sei, kamen wir zu dem Entschluss, mehr für die Erforschung der interessanten Vergangenheit des Ortes tun zu wollen. Weitere Gespräche mit Bürgermeister Karl Platz und LHStv. Dr. Hannes Bauer in St. Pölten. Schließlich beschlossen wir, einen Verein zu gründen.

 

ØHerbst/Winter 1998: Erste "Streifzüge" bzw. Begehungen durch F. Hnizdo, I. Schöndorfer und B. Schretzmayr auf Platter Äckern. In den Fluren "Reitlüsse" und "Reitfeld" lassen Oberflächenfunde (z. B. Keramikteile, Hüttenlehmbrocken) auf eine mögliche urgeschichtliche Besiedelung schließen.

 

Ø23.01.1999: Konstituierende Sitzung in Platt - mit Unterstützung der nö. Landesregierung, besonders von Seiten Dr. Bauers, konnten über die zuständigen Gemeinden Geldmittel zur Verfügung gestellt werden.

 

ØFrühjahr 1999 Kontaktaufnahme mit den Wissenschaftern Günther Dembski und Veronika Holzer, die sich schon seit Jahren mit der Keltensiedlung am Sandberg beschäftigen.

 

Ø15. 05. 1999: "Projekt Sandberg" wird vom Vereinsvorstand beschlossen.

 

Ø22. 08 1999: "Forum Platt" läßt anläßlich der 150- Jahr - Feier der Ulrichskirche in Platt eine Linde pflanzen und einen Gedenkstein mit Tafel aufstellen.

 

Ø11.09.1999: Auftragsvergabe "Projekt Sandberg" über geomagnetische Messungen an die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), Archeo Prospections, und Pressekonferenz.

 

Ø11. 12. 1999: Computerpräsentation "Blick in die Erde" von Wolfgang Neubauer für die Vorstandsmitglieder.

 

Ø29. 01. 2000: Erste Generalversammlung in Zellerndorf mit Vorträgen von W. Neubauer und G. Dembski.

 

 

 Ø

 

*******************************************


Diese Seite ist gerade in Arbeit und wird laufend erweitert.